Software

Aus DC-Car
Wechseln zu: Navigation, Suche

Verfügbare Software die DC-Car unterstützt

Auf die besonderen Bedingungen von Car-Systemen sollte eine Software eingehen.
Das besondere an DC-Car ist die Abstandssteuerung, die einen automatischen Betrieb zwischen den Fahrzeugen ermöglicht.
Außerdem bietet DC-Car die Möglichkeit der PowerOff - Bedienung.
Damit werden Fahrzeug zum Laden auf der Anlage ausgeschaltet.

Windigipet

Diese Software unterstützt folgende Komponenten für das DC-Car System:

  • Symbole für Straßen im Gleisbild
  • PC-Sender als eigenständige Zentrale mit DC-Car -Befehlssatz
  • DC-Car Booster zusammen mit einer Digitalzentrale im DCC-Format.
  • Blockstreckenbetrieb wie bei der Eisenbahn
    • Die automatische Abstandssteuerung kann nur verwendet werden wenn die Blöcke kurz sind!

Um einen realitätsnahen Betrieb darzustellen, sollten die Blöcke für PWK mit ca. 6 cm eingerichtet werden.

  • Der W4 Servodecoder mit den Vierwege-Weichen hat eigene Symbole.

Weiteres siehe hier Windigipet

Mit Windigipet kann nach einer eingestellten Laufzeit ein Fahrzeug zum Laden abbiegen.
Der Zähler kann durch ein entsprechendes Ladegerät, ab 2013 erhältlich, zurückgesetzt werden.
WDP kann die Servodecoder von Modelleisenbahn-Claus (DC-Car) ohne Zentrale direkt bedienen.
Dadurch ist der preiswerte Start mit der Demoversion 2012 oder mit der Vorgängerversion 2009/5 möglich.


Railroad&Co. Traincontroller

Diese Software von Freiwald mit der Erweiterung +Street unterstützt folgende Komponenten für das DC-Car System:

  • Symbole für Straßen im Gleisbild
  • PC-Sender als eigenständige Zentrale DC-Car Befehlssatz
  • DC-Car Booster zusammen mit einer DCC-Zentrale
  • Blockstreckenbetrieb mit mehreren Fahrzeugen in einem Block
    • Die automatische Abstandssteuerung ist weiterhin aktiv nutzbar!

Um einen realitätsnahen Betrieb darzustellen, muß vor und nach jeder Position, an der eine Entscheidung gefällt werden muß z.B. Weiche, ein Rückmelder gesetzt werden.
Dadurch sind nur wenige Rückmelder notwendig.
Mit mehr Rückmeldern kann der Betrieb feiner durchgeführt werden.

Wichtig: Die Rückmeldung muss sicher nur einen Impuls geben.
Reedschalter können Probleme machen, da sie zweimal durch ein Fahrzeug auslösen können.
Hallsensoren, IR-Sensoren Lichschranken stehen als Alternative zur Verfügung.

Information vom Hersteller

Railware

Diese Software mit der Erweiterung MiniCar unterstützt folgende Komponenten für das DC-Car System: (Software 12/2012 noch im Beta-Status) (Juni 2013 Inzwischen weitere Betaversion im Umlauf)

  • DC-Car Booster zusammen mit einer DCC-Zentrale
  • Der Funktionsdecoder wird verstärkt eingesetzt.
  • vorgesehen ist der Betrieb von mehreren Fahrzeugen in einem Block



iTrain

Moderne Software-Techniken ermöglichen es, iTrain auf allen gängigen Betriebssystemen wie Windows, Mac OS X und Linux einzusetzen. Client-Server-Architektur erlaubt den Einsatz eines weiteren Computers als zusätzliche Schalttafel oder Zugübersicht. Die Schalttafel ist voll skalierbar und verfügt über einen zusätzlichen Überblick für ganz große Modellbahnen sowie über weitere Registerkarten für eine andere Sicht auf Teile der Bahn.

Im Betatest ist eine Variante mit Autosteuerung.

[Informationen vom Hersteller http://berros.eu/itrain/de/]

Open Source-Projekt

Der SRCPD ist ein Open Source-Projekt. Es unterstützt den DC-Car-PC-Sender.
Rocrail unterstützt den DC-Car-PC-Sender