Kategorie:Ladegeräte

Aus DC-Car
(Weitergeleitet von Ladegerät)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ladegeräte

Die Akku´s müssen nach dem Betrieb und und NimH alle 4 Wochen aufgeladen werden.
Dafür braucht man eine Ladegerät oder einen Laderegler mit einem Netzteil.

Bewährt haben sich kompakte Lader, die mit einem Prozessor die Ladevorgänge überwachen.

ALC-Lader (allgemein)

Es bietet die Möglichkeiten: Laden, Entladen, Ent-/Aufladen.
Durch die Anzeige sind der Ladestrom und die Akkusspannung während des Ladens zu sehen.
Wenn der Akku voll ist, nicht auf Zeit sondern durch Messung ermittelt, meldet sich das Gerät und geht auf Erhaltungladung.
Das wird alles mit LED und Display angezeigt.

Prozessorladegerät

Prozessorladegeräte von ELV

Faller ®

Lader NiMH

Der Standartlader von Faller® aus den Startsets lädt NiCa und ältere NiMH - Akkus.
Ladestrom 50 mA Spannung 4,4 Volt!
Es darf keinesfalls für LiPo - Akkus benutzt werden!
Die Faller®-Fahrzeuge haben unterschiedliche Widerstände. Dadurch wird der Ladestrom dem eingebautem Akkus angepasst.
Wird der original Akku durch einen größeren ersetzt, muss der Widerstand passend geändert werden. Außerdem ist die Ladezeit neu zu berechnen.
Ein 800 mAh Akku braucht ohne Widerstand ca. 20 Stunden mit diesem Ladegerät.
Moderne NiMH - Akkus werden aber nur zu 50% der Kapazität aufgeladen.
Vorsicht bei Eigenbau-Modellen! Gerade wenn nur ein 1,2 Volt Akku verbaut sind.
Der Ladestom von 50 mA ist z.B. für 170 mA/h, die nur mit 17 mA geladen werden dürfen zu hoch. Ohne Widerstand wird der Akku nach einigen Stunden heiß.
Es ist schon ein Bastelzimmer durch falsche Anwendung abgebrannt!
Dieses Ladegerät hat keine Ladeanzeige.

Lader LiPO

Die Modelle vom Faller-Car-System Digital 2 brauchen zum Aufladen diesen Lipolader

Laderegler

Das sind Zusatzgeräte/-platinen die an ein Netzteil, Steckernetzteil oder Labornetzteil, angeschlossen werden.
Damit kann ein bestimmter" Akku aufgeladen werden. z.B. 90 mAh = 90 mA Ladestrom eine Stunde
Meistens sind diese Laderegler mit Anzeige LADEN VOLL ausgestattet.

Mit verstellbaren Ladereglern kann man immer einen eingestellten Akkutyp aufladen.
Achtung: eine falsche Einstellung führt zur zZerstörung des Akkus und eventuell zu einem Brand
Da die Regler zwischen 20 und 100 Euro liegen kann das nur ein Einsteigerlösung sein.
Hat man mehrere Fahrzeuge muss man die Modell nacheinander laden.
Es darf kein Verteiler für die Akkus benutzt werden.

LiPO

Lader-Lipo-Miniatuura

Der Lader-Lipo-Miniatuura ist nur für einen bestimmten Akkutyp hergestellt.

Lader-Lipo-Technikron

Der Lader-Lipo-Technikron ist für drei Akkutypen umschaltbar und es können 2 Akku gleichzeitig geladen werden.

NiMH

Dauerlader

Für NiMH 2,4 Volt und mit Adapter für 1,2 Volt ist der Lader-NiMH-Technikron geeignet.
Mit einem 5 Volt USB-Netzteil (USB-MINI-B) ist der Laderegler zu betreiben.
Ladezeit eines ganz leeren Akkus bis ganz voll: 20 Stunden nach 14 Stunden 90%

Schnellader

Eine Neue Entwicklung der Lader-NiMH-DC-Car


Seiten in der Kategorie „Ladegeräte“

Es werden 8 von insgesamt 8 Seiten in dieser Kategorie angezeigt: