DC-Car-Steuerung

Aus DC-Car
Wechseln zu: Navigation, Suche
Logo-dc-car.jpg

Allgemeine Grundfunktionen

Für feste Abläufe bietet DC-Car einige automatische Funktionen.

Fahrzeugsteuerung

Selbständige Fahrzeugsteuerung durch Magnete.

Straßensteuerung

Bedienen von Fahrzeugen von der Fahrbahn mit Baugruppen. siehe Strassensteuerung

Verkehrssteuerung

Kopplung mehrere Baugruppen zur Verkehrssteuerung.

IR-Rueckmeldung

IR-Rueckmeldungen können zum Schalten benutzt werden.

DC-Car-XT Extensions

XT-Baustein zur Montage unter der Platte

Lieferbar ab 2015

Wie schon lange durch viele DC-Car-Anwender gewünscht, haben wir eine Möglichkeit für eine aktive Infrarotrückmeldung entwickelt. Das XT-Modul.

Kernstück ist hier die Decodergeneration ab DC07/DC08. Diese Decoder erzeugen ein Signal, welches durch eine Infrarot-LED, die am MF5 angeschlossen ist, ein Rückmeldesignal nach außen sendet.
Es werden folgende Informationen übermittelt:

  • Fahrzeuggruppen (Gattung) 0-15 = 16 Unterscheidungen --> CV100
  • Fahrzeugnummer 0-31 (Damit ist nicht die DCC-Adresse gemeint) --> CV 113
  • Akkustatus
  • Blinker Links
  • Blinker rechts
  • Warnblinker
  • Frontblitzer


Jeder der einen DC07 bzw. DC08 kauft oder sich ein Upgrade machen lässt, kauft automatisch diese Funktion im Paket mit ein.

Am XT-Baustein wird dann ein Fototransistor angeschlossen, welcher beispielsweise am Straßenrand platziert wird. Das Signal wird im XT-Modul ausgewertet, verarbeitet und im Anschluss eine Funktion durchgeführt.
Zum Beispiel sind damit möglich:
- Die Ansteuerung eines Transistor --> es wird etwas mit max 500 mA geschaltet. Damit kann man zum Beispiel auf den Schaltervorsatz gehen und eine Weiche stellen.
- Steuerung eines Servos direkt durch das Modul. Das blinkende Fahrzeug stellt sich quasi seine Weichen (2-,3- oder 4-Wege Servoweiche) selbst.
- Durch Auswertung der Frontblitzer kann sich ein Einsatzfahrzeug seinen eigenen Weg bahnen und in Verbindung mit dem Spurassistent andere Fahrzeuge überholen.
- Ein frei wählbares Infrarotkommando kann über eine IR-LED ausgegeben werden.
- Durch Auswertung des Akkustatus kann ein Fahrzeug einer Automatischen Ladestation zugeführt werden.
- Weitergabe der ausgewerteten Daten an einen Rückmeldebus zur Auswertung mit einer Steuerungssoftware auf einem PC

Das XT-Modul ist updatefähig und darüber hinaus bequem über den PC mit der Software "CV-Programmer" konfigurierbar.

Einsatz des XT-Modul

siehe hier XT-Modul