CV25

Aus DC-Car
Wechseln zu: Navigation, Suche

CV25 Multifunktionsausgang

DC07.png

Konfiguration MF 4 / MF 5 / aktive IR-Rückmeldung


In der CV25 wird die Verwendung der Multifunktionsanschlüsse MF4 und MF5 sowie die aktive Infrarotrückmeldung konfiguriert.

Standardwert: 0
einstellbarer Werte: 0; 1; 4; 16; 17; 20

  • 0 = MF 5 als Schaltausgang definiert, MF4 kann für den Hallsensor benutzt werden.
  • 1 aktive Rückmeldung über Abstands-IR-LED aktiv
    • Neben dem Abstandssignal wird über die hinteren Abstands-IR-LEDs folgende Informationen gesendet:
      • Gattung
      • Fahrzeugnummer
      • Akkustatus
      • Schaltzustand von Blinkern und Frontblitzer
    • MF5 bleibt als Schaltausgang aktiv
  • 4 = aktive Rückmeldung am MF5 aktiv
    • Über eine separate, mit Widerstand von 100 Ohm am MF5 angeschlossene IR-LED werden folgende Informationen gesendet:
      • Gattung
      • Fahrzeugnummer
      • Akkustatus
      • Schaltzustand von Blinkern und Frontblitzer
  • die Schaltfunktion des MF 5 wird damit deaktiviert
  • 16 = MF4 wird aus Schaltausgang definiert
    • Der MF4 wird als Funktionsschaltausgang definiert und kann
      • mit der Funktionstaste F11 einer DCC-Digitalzentrale
      • einem Funktionsbaustein ab 2017 benutzt werden.
    • Die Hallsensorfunktion wird damit abgeschaltet. Die Verwendung der Busautomatik oder Feuerwehrautomatik ist damit abgeschaltet.


Achtung: Ein Parallelbetrieb der aktiver Rückmeldung über den MF5 und den hinteren Abstands-LEDs ist nicht möglich! (Wert 1 + Wert 4 = 5)

RLT-IR.png

Unterschied bei der aktiven Rückmeldung

mit Rückstrahler

Der Rückstrahler hat ein festgelegt Reichweite mit den 2 IR-LED.
Bei Modellen im Maßstab N oder PKW H0 kann auch nur eine IR-LED benutzt werden. Die Reichweite erhöht sich dadurch.
Folglich wird die Reichweite durch 3 oder mehr IR-LED reduziert.
Die nachfolgenden Fahrzeuge fahren enger auf, die Daten werden nicht sauber übertragen.

Die Stromaufnahme wird durch Zuschalten der aktiven Rückmeldung auf die Heckstrahler ein wenig höher.
Dadurch wird die Fahrzeit etwas reduziert.

eigener Datenstrahler

Wiki-DSC03987.jpg

Wird MF5 als Ausgang für die aktive Rückmeldung benutzt, besteht die Möglichkeit die Reichweite mit dem Widerstand anzupassen.
Ein Bodenstrahler = IR-Sender, vorallem mit 2 IR-LED in Reihe, braucht wenig Strom, deckt aber einen breiten Bereich ab.
Ein Seitenstrahler mit einer IR-LED kann mehr Reichweite bieten.
Es sind auch 3 IR-LED ohne Widerstand möglich.
Von der Mitte bei 2 und 4 mm je ein IR-lED und ein Seitenleuchte ca. 2 cm von der vorderen Fahrzeugkante.
Das ist bei modernen LKW hinter der Vorderachse und bei Bussen oder Oldtimern vor der Vorderachse.

vollständig CV-Liste

Aktuelle CV-Liste