Servotiny

Aus DC-Car
Wechseln zu: Navigation, Suche
DIL.png
Max619.jpg

Servotiny

Diese Chips mit 8 Beinen sind mit wenigen Bauteile zur Steuerung von Servos geeignet.
MoBa-Claus hat 4 Sorten erstellt.

S1 2105neu.png

S1 Bedienung durch Schalter (A/B)

Aus Stellung A
An Stellung B

Benutzbar im DC-Car-Fahrzeugdecodern.
Gesteuert werden kann das Servo mit der F6 Funktion. (Martinshornausgang)

Verwendung für die Ladebühne oder Mülltonnenhebung.

In Lokomotiven ist so der Pantograf zu bewegen, Kupplungen zu lösen, Schiebetüren im Gepäckwagen zu öffnen, Bewegung des Kellners im Speisewagen usw.

S2 2105neu.png

S2 Bedienung durch einen Taster (toggeln)

Toggeln
1. Tasten Stellung B
2. Tasten Stellung A

Mit jedem Auslösen des Reedschalters oder Tasters erfolgt ein Umschalten der Servostellung.

Anwendungszweck: Fahrzeugverteilung

Beachte: Taster und Reedschalter prellen oder werden eventuell 2 mal ausgelöst.
Dadurch gibt es keine Veränderung der Servostellung.

Deshalb Reedschalter senkrecht einbauen oder Hallsensoren HG1 benutzen

S3 2105neu.png

S3 Bedienung durch einen Taster (zeitgesteuert)


Bewegung auf Zeit
1. Tasten Stellung B
nach Zeit X wieder zurück nach Stellung A
(keine Einstellmöglichkeit der Drehgeschwindigkeit!

Anwendungszweck:

S4 Bedienung durch zwei Taster (A/B)

Wechselschalten
1. Taster oder Reedkontakt Stellung B
2. Taster oder Reedkontakt Stellung A

Sichere Bushaltestellen mit zwei Reedkontakt

Einstellung der Ausschläge durch 2 Potis.

Das 3. Poti ist für Geschwindigkeit oder Zeit der Umschaltung

Betrieben werden die Tiny mit 5 Volt wie auch die Servos.

Schaltpläne

S1-S4

Schaltpläne

Optokoppler

Um die Stromkreise zu trennen benutzt man Optokoppler

Servosteller

Von Technikron werden die fertiger Servosteller angeboten. Das sind fertig aufgebaute Schaltungen zur Steuerung eines Servos.

Problem oder bekannte Fehler

  • Für den Betrieb ist eine stabile 5 Volt Versorgung nötig.

Ziehen die Servos viel Strom, kann das Rückwirkungen auf die Stellung haben. Das Servo zuckt oder ruckelt.

  • Werden mehrere Servotinys an einem Spannungsregler benutzt, sind diese durch Dioden in der +5Volt Versorgung zu entkoppeln.
  • Keine Verstellung möglich: Sind die Potis richtig angeschlossen?

Es muss eine Spannung von 0 - 5 Volt einstellbar sein.

  • Servo läuft ruckweise

Digitale Servos sind dafür gebaut schnell die neue Position einzunehmen.
Da ein Servotiny oder Servosteller bei langsamen Bewegung stufenweise weiterschaltet, "springt" ein digitales Servo weiter.

  • Brummgeräusche trotz erreichen der Position

Ein Servotiny oder Servosteller hat keine Abschaltfunktion. Daher arbeiten besonders digitale Servos weiter. Sie versuchen kleine Abweichungen auszugleichen. Die Abweichungen können aus dem Stromnetz kommen oder bei langen Leitungen auch von Funksignalen/Digitalsignalen.

  • Einschaltprobleme

Servotiny oder Servosteller haben eine Einschaltdefinition. Erst wenn der Prozessor richtig angelaufen ist, gibt es ein brauchbares Signal. Da manche Servos schneller Anlaufen als der Prozessor, wird zunächst eine falsche Position angefahren, die kurz darauf korrigiert wird. Nur bei dem schalterbedienten Servotiny 1 ist eine eindeutige Lage nach dem Einschalten zu erreichen.
Servotiny 2-4 können beim Einschalten keine definierte Position einnehmen.

Alternative

Als Alternative kann ein Servodecoder mit Schaltervorsatz sinnvoll sein.
Der Servotiny 1 kann mit einem Umschalter am Schaltervorsatz nachgebildet werden.
Der Servotiny 4 kann mit 2 Tastern am Schaltervorsatz nachgebildet werden.
Servodecoder bieten den Vorteil der Stromabschaltung. Ein Servo kann beim Einschalten nicht zucken.