Fertigstrassen

Aus DC-Car
Version vom 8. September 2022, 12:28 Uhr von Siegmund (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Oval3D.jpg

Teilweise vorgefertigte Fertigstraßen

Für den schnell Aufbau gibt es von verschiedenen Herstellern vorgefertiget Teile.

Faller

Faller Laserstreet - Lenkdraht - nur leicht überspachteln und mit Farbe versehen.

Streetsystem

Streetsystem - Magnetband - nicht benutzte Spuren müssen zugespachtelt werden anscließen mit Farbe versehen werden.

Hinweise zum Ausbau

Nicht auf dem Spachtel fahren!
Der Spachtel setzt sich in das Profile der Reifen und nach einiger Zeit bleiben die Fahrzeug nicht mehr in der Spur.
Ähnlich ist es mit frischer Farbe. Den Reifen wird der Weichmacher entzogen und die werden dann stellenweise hart und verlieren die Spur.

Komplette Fertigstraßen

Neu vom DC-Car-Team

Einige diese Probleme werden durch dieses neue Straßensystem umgangen.
Damit wird der Start mit den Car-Systemen erleichtert. Es funktioniert dann ähnlich wie bei der Modelleisenbahn.
Straßenstücke aus Kunststoff mit Magnetband

Fertig aufgebaut mit Magnetband - Einfach zusammenstecken
Geeignet für auch für einfache Faller-Car-System-Fahrzeuge (FCS) und Faller Digital.
Besonders für den Test von selbstgebauten Fahrzeugen geeignet.
Schnell mal auf den TIsch gelegt und ebenso schnell wieder weggeräumt.

Aber auch für den Einsatz auf einer Anlage geeignet.
Befestigen auf der Anlage mit doppelseitigen Klebeband oder kleine Holzschrauben bleiben die Straßen an ihrem Platz.
Zum Umbau sind sie aber leicht wieder zu entfernen.
Das ist bei festverlegten Lenkdrähten (Faller) oder Magnetbändern (Streetsystem und anderen) nicht so leicht möglich.

DC-Car-Street-Teer.jpg

  • Straßen mit Teer und Randsteinen (rechts oder links)

DC-Car-Street-Kopfstein.jpg

  • Straßen mit Kopfsteinpflaster


Set als Testoval

Das Set wird geliefert mit 2 verschiedenen Radien
Mit 2 Sets ist ein 2 spuriges Oval aufzubauen.
Oval3D.jpg
Alle vorgefertigten Straßenstücke zeigen das gleich Problem:
Große Busse, LKW mit Anhänger oder Sattelzüge brauchen eine Überrollbereich/Randstreifen

Da große Fahrzeuge trotz des Ausholen in den Kurveneinfahrten mit der Spurbreite in de Kurven nicht auskommen, können Randstreifen und Bordsteinkanten bestellt werden.
Dessen Breite ist abhängig von dem Fahrzeugachsabstand und dem Radius der Kurve.
Ein langer Sattelzug braucht in einer engen Kurve mehr Überrollbereich als ein Linienbus
Bei großen Kurven kommt der Linienbus mit der Spur aus aber der Sattelzug braucht eine schmalen Seitenstreifen.

Das ist auch beim 2 spurigen Verkehr zu beachten.
Ein Linksabbieger kommt mit dem Heck in den Gegenverkehr. Deshalb muss der Gegenverkehr weiter innen fahren und braucht dafür mehr Seitenstreifen.

Flache Abweigungen z.B. für Bushaltestellen (Busbucht) und Straßenstücke mit Straßenbahnschienen sind in Arbeit.

Straßen mit besonderen Abmessungen können bestellt werden.
Dazu sind genaue Angaben erforderlich.


Andere Tipps und Beispiele von Anwendern

http://eisabahn.de/IG-DC_Car.htm
DC-Car-Team-Nord
Digital Stammtisch mit DC-Car


Warenkorb.png Bezugsquellen Händler Shops