CV19: Unterschied zwischen den Versionen

Aus DC-Car
Wechseln zu: Navigation, Suche
K
K
 
Zeile 21: Zeile 21:
 
*''' 32 = Abstandssteuerung aus für Feuerwehr 10 (ab Mai 2016)<br>'''
 
*''' 32 = Abstandssteuerung aus für Feuerwehr 10 (ab Mai 2016)<br>'''
 
** Fahrzeuge, welche in der [[CV100]] den Wert 10 und diese Funktion aktiviert haben, können an einem EInsatzfahrzeug, welcher mit aktivierter [[Feuerwehrautomatik]] an der Einsatzstelle wartet, vorbeifahren. In diesem Fall reagieren sie, entgegen der definierten Funktion in der [[Feuerwehrautomatik]] nicht auf die Abstandsteuerung des wartenden Fahrzeugs.<br>
 
** Fahrzeuge, welche in der [[CV100]] den Wert 10 und diese Funktion aktiviert haben, können an einem EInsatzfahrzeug, welcher mit aktivierter [[Feuerwehrautomatik]] an der Einsatzstelle wartet, vorbeifahren. In diesem Fall reagieren sie, entgegen der definierten Funktion in der [[Feuerwehrautomatik]] nicht auf die Abstandsteuerung des wartenden Fahrzeugs.<br>
*''' 64 = weiches Bremsen / Beschleunigen bei Fahrstufenwechsel '''
+
*''' 64 = weiches Bremsen / Beschleunigen bei Fahrstufenwechsel ''' (ab DC05 nicht DC04)
 
** Beim Fahrstufenwechsel erfolgt der Übergang von einer höheren Fahrstufe zu einer niedrigeren Fahrstufe (und umgekehrt) sanft und weich. Dies trifft auch für das Anhalten des Fahrzeuges mit einem "Halt"-Befehl zu. Es rollt damit ein Stück aus und hält sanft an. Wenn das Fahrzeug hingegen ein Stop-Signal empfängt, dann bleibt es sofort stehen.<br>
 
** Beim Fahrstufenwechsel erfolgt der Übergang von einer höheren Fahrstufe zu einer niedrigeren Fahrstufe (und umgekehrt) sanft und weich. Dies trifft auch für das Anhalten des Fahrzeuges mit einem "Halt"-Befehl zu. Es rollt damit ein Stück aus und hält sanft an. Wenn das Fahrzeug hingegen ein Stop-Signal empfängt, dann bleibt es sofort stehen.<br>
 
** &nbsp; &nbsp; Haltfunktion beim [[Handsender-28]]  20 Sek<br>
 
** &nbsp; &nbsp; Haltfunktion beim [[Handsender-28]]  20 Sek<br>

Aktuelle Version vom 12. Januar 2020, 12:07 Uhr

CV19 Funktionen

Aktuelle CV-Liste

In der CV19 können verschiedene Funktionen aktiviert und deaktiviert werden.
Diese Funktionen sind ab dem Firmwarestand Mai 2013 des DC05 verfügbar und somit auch beim DC07 und DC08 nutzbar.

Standartwert: 0
einstellbarer Werte: 2, 4, 6, 16, 32, 64, 66, 68, 70, 128

Im Einzelnen werden die verschiedenen Funktionen mit den dazugehörigen Werten hier näher erläutert:


  • 0 = Standard (Auslieferungzustand)
    • Der Decoder arbeitet im Normalbetrieb mit den im Auslieferungszustand eingestellten Funktionen.
  • 2 = Blinker rechts und links vertauschen
    • Wenn beispielsweise Linksverkehr dargestellt werden soll, oder eine Bushaltestelle auf der anderen Straßenseite bedient werden muss, können mit dieser Funktion die Blinker bei der Busautomatik vertauscht werden.
  • 4 = Abstandssteuerung vorn und Abstandssteuerung hinten mit F3 deaktivieren
    • Diese Funktion ermöglicht es, dass mit einer DCC-Zentrale in Verbindung mit der Funktionstaste F3 die Abstandsteuerung vorn deaktiviert wird. Dabei reagiert das Fahrzeug nach wie vor auf andere Steuerbefehle. Nur die Abstandssteuerung ist in diesem Fall außer Betrieb gesetzt.
  • 16 = Abstandsteuerung aus für Busse 14 (ab Mai 2016)
    • Fahrzeuge, welche in der CV100 den Wert 14 und diese Funktion aktiviert haben, können an einem Bus, welcher mit aktivierter Busautomatik in der Haltestelle wartet, vorbeifahren. In diesem Fall reagieren sie, entgegen der definierten Funktion in der Busautomatik nicht auf die Abstandsteuerung des wartenden Fahrzeugs.
  • 32 = Abstandssteuerung aus für Feuerwehr 10 (ab Mai 2016)
    • Fahrzeuge, welche in der CV100 den Wert 10 und diese Funktion aktiviert haben, können an einem EInsatzfahrzeug, welcher mit aktivierter Feuerwehrautomatik an der Einsatzstelle wartet, vorbeifahren. In diesem Fall reagieren sie, entgegen der definierten Funktion in der Feuerwehrautomatik nicht auf die Abstandsteuerung des wartenden Fahrzeugs.
  • 64 = weiches Bremsen / Beschleunigen bei Fahrstufenwechsel (ab DC05 nicht DC04)
    • Beim Fahrstufenwechsel erfolgt der Übergang von einer höheren Fahrstufe zu einer niedrigeren Fahrstufe (und umgekehrt) sanft und weich. Dies trifft auch für das Anhalten des Fahrzeuges mit einem "Halt"-Befehl zu. Es rollt damit ein Stück aus und hält sanft an. Wenn das Fahrzeug hingegen ein Stop-Signal empfängt, dann bleibt es sofort stehen.
    •     Haltfunktion beim Handsender-28 20 Sek
    •     Haltfunktion beim Handsender24Plus 0
    •     Geschwindigkeitswechsel durch Funktionsbaustein
    •     Geschwindigkeitswechsel durch Busautomatik/Feuerwehrautomatik
  • 128 = Demomodus
    • Wird diese Funktion aktiviert, so dreht der Motor nach dem Einschalten des Fahrzeugs nicht los. Das Fahrzeug kann nur mit dem Fahrbefehl einer DCC-Zentrale gestartet werden. Weiterhin führt das Fahrzeug der Reihe nach folgende Funktionen automatisch durch:
      • Licht 1 ein
      • Blinker links
      • Bremslicht
      • Blinker rechts
      • Licht 1 aus
      • Bremslicht
      • Warnblinker
      • Lichthupe
      • Blaulicht
      • Frontblitzer
      • Warnblinker
      • Licht 1
      • Licht 2
      • Licht 3 und 4
      • Alles aus
      • und beginnt wieder von vorne, bis das Fahrzeug ausgeschaltet wird.