Lader-NiMH-Technikron: Unterschied zwischen den Versionen

Aus DC-Car
Wechseln zu: Navigation, Suche
K
K (Weiterleitung nach Lader-NiMH-Dauerlader erstellt)
 
(Eine dazwischenliegende Version desselben Benutzers wird nicht angezeigt)
Zeile 1: Zeile 1:
[[Datei:NiMH-Lader.jpg|220px|thumb|right|Dauerlader für NiMH von www.technikron.de]]
+
#weiterleitung [[Lader-NiMH-Dauerlader]]
=Dauerlader für NiMH von Technikron [[Datei:Adobe_PDF_file_icon.png|link=http://www.modellautobahnen.de/download/Lader/Dauerlader.pdf]]=
+
Es ist keine Bedienung wie z.B. das Umstellen der Kapazität erforderlich.<br>
+
Es muss nur die Spannung des Akkus bekannt sein. (1,2 oder 2,4 Volt).<br>
+
Der Ladeprozess ist selbstregulierend und verhindert ein Überladen der Akkus. <br>
+
Deshalb kann dieser Laderegler als Dauerladegerät verwendet werden.  <br>
+
Der Lader ist rückstromfrei und kann deshalb mit einer Schaltuhr benutzt werden, ohne dass die Akku wieder leer werden.<br>
+
So kann man in der Sommerpause die Fahrzeug täglich 1 Stunde nachladen.
+
==Lieferumfang==
+
[[Datei:Lader412.jpg|220px|right]]
+
===Lader24===
+
für bis zu 4 Fahrzeugen mit 2,4 Volt NiMH - Akku
+
* Laderegler mit 4 Ausgänge
+
* USB-Kabel mit USB-Mini-B Anschluss geeignet für viele USB-Lader(Handylader) die 5 Volt liefern.
+
* 4 Ladekabel mit Standart Stecker für Car-System-Modelle 2,54 Raster.
+
===Lader12===
+
für bis zu 4 Fahrzeugen mit 1,2 Volt NiMH - Akku<br>
+
Durch einzeln aufsteckbare Adapter auch gemischt zu betreiben.<br>
+
* zum Lader24 kommen 4 Adapter zur Reduzierung auf 1,2 Volt dazu.
+
* alternativ gibt es V-Kabel für 2 Stück 1,2V Fahrzeuge mit gleichem Akku<br>
+
==Handhabung==
+
NiMH immmer vollgeladen lagern. Nachladen ist möglich.<br>
+
Theoretische Ladezeit = Fahrzeit * 3 <br>
+
'''2 Zellen MiMH = 2,4 Volt'''<br>
+
Für Standard-Car-System-Modelle mit NiMH 2,4 Volt<br>
+
Einige Transporter, LKW, Busse , einige DC-Car®-Modelle oder eigene Umbauten.<br>
+
'''Ladezeit von 0 bis 100% 16 Stunden''' aber auch länger stellt kein Problem dar. <br>
+
Fahrzeug von Faller® haben einen Widerstand. Das verlängert die Ladezeit um 2 Stunden.<br>
+
'''Achtung: bei 1,2 Volt Fahrzeugen keine Dauerladefunktion! Nach 12 Stunden abklemmen!'''<br>
+
'''1 Zelle MiMH = 1,2 Volt '''<br>
+
Der Lader ist mit Adaptern für 1,2 Volt geeignet. <br>
+
PKW, Transporter, einige DC-Car®-Modelle und eigene Umbauten <br>
+
Fahrzeuge von Faller® haben einen Widerstand. Das verlängert die Ladezeit um 3 Stunden.<br>
+
<br>
+
Dieser Laderegler kann 4 Fahrzeuge (2,4 Volt) gleichzeitig laden.  <br>
+
Durch eine gelbe LED wird eine funktionierende Verbindung zum Akku angezeigt. 
+
* '''sehr hell, wenn viel Ladestrom fließt oder ein Fehler vor liegt.'''
+
&nbsp; &nbsp; nur eine Akkuzelle angeschlossen (Adapter fehlt), Akku ganz leer, Kurzschluss an der Ladebuchse.
+
* '''normal hell, Ladebetrieb'''
+
&nbsp; &nbsp; wenn der Akku seine Nennspannung von 2,4 Volt erreicht hat.
+
* '''schwach hell, wenn der Akku 90% - 100% geladen ist.'''
+
&nbsp; &nbsp; Geringe Stromaufnahme des Akkus, fast voll<br>
+
&nbsp; &nbsp; oder es ist ein Vorwiderstand im Modell eingebaut (z.B. original Faller-Modell)
+
* '''fast aus, wenn über 20 Stunden geladen wurde'''
+
&nbsp; &nbsp; Schlechte Akkus erkennnt man anschließend an einer geringen Fahrzeit<br>
+
(bei original Fallerfahrzeugen glimmt die LED immer nur.)
+
<br>
+
<br>
+
==Sicherheit==
+
Nur wenn die Akkus in Ordnung sind, ist das sichere Laden gewährleistet.<br>
+
Nach 5 Jahren kann eine MiMH-Zelle verbraucht sein. Wenn von 2 Zellen eine defekt ist kann der Lader das nicht erkennen und versucht die Ladespannung zu halten.  <br>
+
<br>
+
Es gibt zwei Möglichkeiten von Akkufehlern
+
* Kapazitätsverlust
+
&nbsp; &nbsp; Die Ladespannung reicht nicht, um das Fahrzeug aufzuladen.<br>
+
&nbsp; &nbsp; Die Kapazität des Akkus ist durch das Alter reduziert.
+
&nbsp; &nbsp; Das Fahrzeug hat ein kürzere Fahrzeit. Keine weitere Gefahr.  <br>
+
* Kurzschluss (durch permante Unterspannung)
+
Der Kurzschluss einer Zelle führt zum Überladen der anderen Zelle.<br>
+
&nbsp; &nbsp; '''Achtung:''' Überhitzungsgefahr!  <br>
+
&nbsp; &nbsp; Deshalb die Modelle auf einer brandfesten Unterlage frei hinstellen.<br>
+
&nbsp; &nbsp; Dieser Fall kommt durch ständiges unterschreiten der Mindestspannung vor.<br>
+
&nbsp; &nbsp; Vergessen auszuschalten, Verkabelungsfehler, Verpolung<br>
+
===automatische Abschaltung===
+
Der Laderegler hat ein rückstellende Sicherung. Ist der gesamte Ladestrom dauerhaft zu hoch schaltet es ab. Nach ein paar Minuten Ausschalten arbeitet das Gerät wieder normal.  <br>
+
<br>
+
<br>
+
==weiteres Zubehör==
+
* 4 Doppelkabel für 8 Fahrzeuge mit 1,2 Volt NiMH-Akku (Dauerladung)
+
&nbsp; &nbsp; Ein Paar von Fahrzeugen mussen den gleichen Akkutyp haben!<br>
+
&nbsp; &nbsp; z.B. 2 gleiche DC-Car-PKW oder 2 MIDI-Busse jeweils auf einem der 4 Ausgänge
+
==Speziele Ausführung==
+
Mit einer PC-Steuerung kann bei der Modellbahn eine spezielle Version des Ladegerätes genutzt werden.<br>
+
Durch 4 Rückmeldeanschlüsse können benutzte Anschlüße über eine Modellbahnsoftware die Ladeausgänge aktiv gemeldet werden.<br>
+
Sinnvoll bei:
+
* bei automatischen Ladestraßen (Fahrzeug hat Kontakt)
+
* Vereinsanlagen mit vielen Ladeanschlüssen (welcher Lader ist belegt)
+
* Ausstellungsanlagen (jedes Fahrzeug hat seinen Abstellplatz und wird geladen, welches Fahrzeug fehlt wird angezeigt)
+
* da die LED am Ladegerät eventuell nicht zu sehen ist, kann über den Optokoppler des Rückmeldeanschlusses eine weitere LED angeschlossen werden.<br> z.B. auf der Zapfsäule einer Tankstelle.
+
==Praxistest==
+
Der Laderegler von Technikron ist extram einfach in der Handhabung. <br>
+
Im Austellungsbetrieb werden die Fahrzeuge ganz leergefahren.<br>
+
Am Samstag wurden die Autos von ca 21:00 bis Sonntag 6:00 geladen.<br>
+
Das sind nur 9 von den erforderlichen 16 Stunden. &nbsp; &nbsp; Ladezeit: 56%<br>
+
Wie erwartet fuhren die Fahrzeug nicht die volle Fahrzeit<br>
+
Ohne Adapter 2,4V 750 mA/h statt 7,5 Stunden nur 6 Stunden.  &nbsp; &nbsp; Fahrzeit: 75%<br>
+
Ohne Adapter 2,4V 350 mA/h statt 3,5 Stunden nur 2,5 Stunden &nbsp; &nbsp; Fahrzeit: 70%<br>
+
mit  Adapter 1,2V 350 mA/h statt 3,5 Stunden nur 2,5 Stunden &nbsp; &nbsp; Fahrzeit: 70%<br>
+
Der Ladestrom passt sich tatsächlich dem Akku richtig an, vorausgesetzt die Akkus sind nicht defekt.
+
<br>
+
<br>
+
<br>
+
<br>
+
<br>
+
<br><br>
+
==Verkauf==
+
[http://www.DC-Car-Shop.de www.DC-Car-Shop.de]<br>
+
[http://www.miniatuura.nl www.miniatuura.nl]<br>
+
[http://www.Technikron.de www.Technikron.de]]<br>
+
[http://www.DC-Car-Shop.deu www.DC-Car-Shop.eu]<br>
+
 
+
<br>
+
<br>
+
<br>
+
<br>
+
<br>
+
<br>
+
<br>
+
<br>
+
[[Kategorie:Ladegeräte]]
+
[[Kategorie:Car-System]]
+
[[Kategorie:DC-Car-Systeme]]
+

Aktuelle Version vom 4. Dezember 2019, 17:19 Uhr

Weiterleitung nach: