Bahnuebergang

Aus DC-Car
(Weitergeleitet von Bahnübergang)
Wechseln zu: Navigation, Suche
link:Schranke

Bahnübergänge

Allgemein

Da es bisher keine Nachfrage gab, ist das Projekt für eine speziellen Baugruppen in den Hintergrund geraten.

Die vorhanden Baugruppen können die Aufgaben abdecken, müssen aber passend verschaltet werden.

Es gibt 3 Möglichkeiten die Schranken zu benutzen.

  • Mit einer Digitalsteuerung und einem PC (einfach nur einrichten, was man machen möchte)
  • Mit einer magnetischen Steuerung (einfache Einrichtung bei Einrichtungsverkehr)
  • Mit Lichtschranken-Steuerung (einfache Einrichtung bei Einrichtungsverkehr)


Als weiteres stellt sich die Frage, ob ein Car-System auch beeinflusst werden soll.
Das erfordert weitere Baugruppen. Stoppspulen oder Stopservos beim Faller-Car-System,
IR-Strahler bei DC-Car oder Rückmeldesensoren bei der PC-Steuerung mit dem DC-Car-Booster.

Baugruppen

Servotiny 2

Das Servotiny 2 wird über 2 Taster oder Hallsensoren ausgelöst.
Mit Jeder betätigung kippt der Zusatnd um.
Zweirichtungs Betrieb auf einer eingeleisigen Strecke ist damit möglich

Servodecoder PC-Betrieb

Der Servodecoder S4DCC-MOT-Car ( mit Rückmeldung ) kann mit einer Digitalanlage benutzt werden.
Somit steuert der PC das Auslösen der Schranken.
Durch 2 Stopstellen können 2 Car-Systemfahrzeuge magnetisch angehalten werden.
DC-Cars können auch mit einem Stoptiny oder einem Funktionsbaustein angehalten werden.
Da DC-Car automatisch anhalten, können beliebig viele Fahrzeug vor der Schranke warten.

Servodecoder Schalter-Betrieb

Mit einem Schaltervorsatz kann der Servodecoder das Betätigen von Schranken durch externe Sensoren ausführen.
Dafür kann man Reedkontakte oder Lichtschranken benutzen.

Hier zu werden die Servos oder Relais 1 und 2 zum Anhalten der Fahrzeug benutzt.
Die Servos 3 und 4 werden zu bewegen der Schranken genutzt.

Der Zug löst mit einem Magneten oder durchfahren einer Lichtschranke das Schließen der Schranken aus.
Nach der Durchfahrt löst der Zug das Öffnen der Schranke aus.
(Einrichtungsverkehr)

Zubehör

Erkennung für Zweirichtungsbetrieb

Für Zweirichtungsverkehr auf einem Gleis ist ohne PC-Steuerung noch ein Elektronik nötig.

Mit ein Besetzmeldestrecke, die vor dem Bahnübergang beginnt und nach dem Bahnübergang endet kann mit einer anderen Elektronik auch der Servodecoder benutzt werden.

Blinklichter

Der Warnblinkstoptiny (WS) hat 2 Ausgänge die als Wechselblinker geschaltet werden können.
Dieser kann in Verbindung mit eienm Servodecoder S4-Car auch ohne Schranken benutzt werden.
Für die Niederländer biete Miniaruura.nl eien besondere Steuerung an.

Schranken

Außer den üblichen Schranken die bei der Modellbahn nur zur Verzierung dienen, gibt es massive Schranken von Miniatuura.nl. Die Schranken können nicht von Car-System-Fahrzeuge durchbrochen werden. Sie sind mit Servos angetrieben und erfordern deshalb eine Servoansteuerung.
Schranken


Straßenbau Mechanik

Bei der Benutzung des Drahtes sollten Fangdrähte das Fahrzeug wieder in die Spur bringen.
Fangdraht.pngMagnetband.png
Wird Magnetband benutzt, sollte unter der Schiene ein durchgängiges Magnetband liegen.
Damit werden die Magnetwirbel an den Schnittkanten der Magnete gemindert.