Akkutest

Aus DC-Car
(Weitergeleitet von Akkuüberwachung)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Akkuprüfung

Verbesserte und geänderte Funktion im DC07 und DC08.
Seit Feb 2014 sind die DC-Car Decoder mit einem geändertem Programm ausgeliefert worden.
Damit ist der Akkutest funktionsfähig, wenn CV27 umgestellt und CV28 eingestellt wird.
Was bei "Akku leer" geschehen soll wir mit CV26 festgelegt.
Seit 2018 ist die "Akku leer" - Meldung auch an das XT-Modul zu übermitteln.

Bitte die neue CV-Liste beachten.

Einrichten in 3 Schritten:
CV26 gewünschte Funktion bei Akkualarm einstellen

CV27 den Akkutest zulassen. (serienmäßig abgestellt)

CV28 Grenzwert festelegen

Vergleichswerte mit CV28 einstellen

NiMH 1 Zelle 0,95 Volt CV28=50
NiMH 2 Zelle 1,90 Volt CV28=100
NiMH 3 Zelle 2,70 Volt CV28=150   Achtung! nicht mit DC07-SI benutzen. Der Spannungswandler wird zerstört.
LiPO 1 Zelle 3,00 Volt CV28=170   Achtung! nicht mit DC07-SI benutzen. Der Spannungswandler wird zerstört.
NiMH 3 Zelle mit einer Diode 1N4001 2,10 Volt CV28=110
LiPO 1 Zelle mit einer Diode 1N4001 2,30 Volt CV28=130

Warnfunktion mit CV27 zulassen

Der Akkutest muss bie der technischen Einstellung CV27 zugelassen sein.
Die Verkabelung bei den DC0?-I-Decodern muss stimmen.

Warnfunktion mit CV26 Einstellen

Bei leerem Akku blinkenden beim DC05 die Scheinwerfer.
Das Fahrverhalten kann mit CV26 eingestellt werden.

Ab DC07/DC08 ist vieles anders! Bei leerem Akku blinkt beim DC07/DC08 der Warnblinker.
CV26 beeinflusst das Verhalten bei der Akkuwarnung

WertStandartumgestellt
0/1CV26 = 0 Wenn Akkualarm ausgelöst ist, fährt das Fahrzeug weiter.
Dadurch wird die Restkapazität schnell aufgebraucht und das Modell steht ohne Abstandswarner im Weg.
CV26 = 1 Wenn Akkualarm ausgelöst ist, bleibt das Fahrzeug stehen.

Während des Stopps bleiben die IR-Strahler noch einige Zeit betriebsbereit.
Mit einem Fahrbefehl kann das Fahrzeug schrittweise weiter bewegt werden.
Handsender, Funktionsbaustein, Digitalzentrale, PC-Sender

0/2CV26 = 0 (Ab DC07) Warnblinken bei AkkuwarnungCV26 = 2 Altes Bremslicht- und Scheinwerferblinken (wie vor DC07)

nicht vor 2018

0/4CV26 = 0 Ladung des Akkus wird als "gut" oder "schlecht" übertragen CV26 = 4 Ladung des Akkus wird als prozentualer Wert zum Rückmelder XT übertragen Mögliche Info: 1-15
0/8CV26 = 0 keine ZeitbegrenzungCV26 = 8 Laufzeitbegrenzung des Fahrzeugs in Abhängigkeit vom Akkus ( siehe CV´s 156 – 159)
0/16CV26 = 0 keine ZeitbegrenzungCV26 = 16 Laufzeitbegrenzung auf 4 Minuten in Abhängigkeit von CV160

Durch addieren der Werte werden mehrere Einstellungen aktiv.
z.B. 1+16 = 17 Stehenbleiben mit Warnblinker bei Akkualarm und Watchdog (CV160) nach 4 Minuten.